Produktiver entwickeln

Softwareentwicklungs-Dienstleister, die mit bestehenden Entwicklungsteams zusammenarbeiten, gibt es viele. Wir von der sevantage sind jedoch überzeugt, dass echter Mehrwert erst dann entsteht, wenn nicht nur die singuläre Umsetzung im Fokus steht, sondern das Entwicklungsteam in die Lage versetzt wird, in Zukunft produktiver und zuverlässiger zu entwickeln.
Unser Fokus gilt hierbei vor allem folgenden Bereichen:

Prozess & Organisation

Prozess & Organisation

  1. Durchdachte und dokumentierte Vorgehensweisen machen Erfolge wiederholbar und bilden die Voraussetzung für Ersetzbarkeit und Wachstum des Teams.
  2. Die Automatisierung wiederkehrender Aufgaben unterstützt eine gleichbleibend hohe Qualität und ermöglicht dem Entwicklungsteam, mehr in den kreativen, wertschaffenden Anteil der Softwareentwicklung zu investieren.
  3. Die geordnete Abstimmung mit den Stakeholdern, insbesondere mit den fachlichen Anwendern des Produkts, die den abgebildeten Prozess beherrschen und täglich von Verbesserungen profitieren, macht Missverständnisse frühzeitig offensichtlich und verhindert so teure Holzwege.

Softwarearchitektur & Technologie

Softwarearchitektur & Technologie

  1. Eine wartbare und erweiterbare Softwarearchitektur bildet ein solides Gerüst für die Weiterentwicklung einer Anwendung. Um kosteneffizient zu arbeiten, muss diese auf das Projekt zugeschnitten sein, aber Anknüpfungspunkte für Erweiterungen und Änderungen bieten, um bei späteren Änderungen das Erreichte nicht aufs Spiel zu setzen.
  2. Technologieentscheidungen haben einen großen Einfluss auf die Projektgeschwindigkeit. Deshalb müssen sie bewusst getroffen werden – unter Einbeziehung wichtiger Rahmenbedingungen wie z.B. ob die Technologie ausgereift ist und ob das Entwicklungsteam sie zuverlässig pflegen kann.
  3. Neben den eigentlichen, funktionalen Anforderungen an ein Softwareprodukt sind die nicht-funktionalen Anforderungen, die oftmals unausgesprochen bleiben, entscheidend für die Benutzererfahrung und die Wartung der Anwendung.

Knowhow des Entwicklerteams

Knowhow des Entwicklerteams

  1. Solides Knowhow im Entwicklerteam ist wichtig, um eine saubere Struktur und eine gute Code Qualität erreichen zu können. Dieses aktuell zu halten ist eine echte Aufgabe, insbesondere weil die Innovationszyklen in den letzten Jahren erheblich kürzer geworden sind. Nur so können jedoch Produktivitätsgewinne durch moderne Vorgehensweisen realisiert werden.
  2. Konstruktive Code Reviews und Pair Programming erhöhen die Code Qualität und verringern die Wahrscheinlichkeit, dass später Probleme auftreten.
  3. Neue oder junge Mitarbeiter müssen zügig an ihre Aufgaben herangeführt werden. Gleichzeitig sollten sie ihren frischen Blick bewahren. Mentoring – entweder durch die Kollegen oder einen Coach – ist ein effizienter Weg, um beiden Zielen gerecht zu werden.